Bagaimana para ahli memahami demokrasi dalam bukunya

Bagaimana-para-ahli-memahami-demokrasi-dalam-bukunya

Demokrasi verstehen nach Expertenmeinung
Lisensi Schnell ffnen

Hier einige Meinugen von Experten zum Thema Demokratie, dengan nama berikut:
1. Nach Abraham Lincoln

Bagaimana-para-ahli-memahami-demokrasi-dalam-bukunya

Demokrasi ist nach Abraham Lincoln die Regierung des Volkes, durch das Volk und für das Volk (Regierung des Volkes, durch das Volk und für das Volk).
2. Nach Plato

Demokrasi ist für ihn eine Staatsform, bei der die Regierung vom Volk gehalten und zum Wohle des Volkes geführt wird.
3. Nach Aristoteles

Nach Aristoteles ist Demokratie eine Form der schlechten Regierung, während die guten Polis oder Polityia genannt werden.
4. Nach Polybios

Im Gegensatz zu Aristoteles ist nach Polybios die ideale Regierungsform nicht die Politeia, sondern eine Demokratie, deren entartete Form die Mobokratie (chaostische Regierung) ist.
5. Nach Joseph A. Schmeter

Apakah versteht man di bawah Demokratie? Nach Joseph A. Schmeter ist Demokratie ein Institutioneller Plan, um politicche Entscheidungen zu treffen, bei dem Individualen die Entscheidungsbefugnis erlangen, um im Wettbewerb um die Wählerstimmen zu konkurrieren.
Weiterlesen: Erläuterungsabsatz

6. Nach Charles Costello

Charles Costello stellte fest, dass die Demokratie ein soziales und politicches System der Selbstverwaltung ist, bei dem die Befugnisse der Regierung durch Gesetz und Sitte eingeschränkt sind, um die Rechte einzelner Bürger zu schützen.
7. Jeff Haynes Laut Laut

Jeff Haynes (2000:137) unterteilt die Demokratie basierend auf ihrer Anwendung in 3 Modelle, nämlich:

Formale Demokratie, nmlich die Möglichkeit, ihre Regierung regelmäßig zu wählen, wenn es Regeln für Wahlen gibt, in diesem Fall regelt die Regierung die Wahlen, indem sie auf den Rechtsweg achtet.
Oberflächendemokratie, nämlichDemocratie, die von außen zwarDemocratie ist, aber überhaupt nicht die Substanz vonDemocratie hat.
Substanzielle Demokratie, nmlich Demokratie, die das Konzept durch die Betonung von Freiheit und Interessenvertretung durch gewählte öffentliche Foren und Gruppenbeteiligung intensviert.

8. Kait Sydney. Laut

Argumentasi Sidney Hook, dass Demokratie eine Regierungsform ist, in der wichtige Regierungsentscheidungen direkt oder indirekt auf der freien Zustimmung der Mehrheit der erwachsenen Bevölkerung beruhen.
9. Nach Angaben der Internationalen Juristenkommission

Gemäß der Internationalen Juristenkommission ist Democratie eine Regierungsform, in der das Recht auf politicche Entscheidungen von den Bürgern durch von ihnen gewählte und ihnen gegenüber rechenschaftspflichtige Vertreter ausgeübt 116-117-117). .
10. Philippe C. Schmitter dan Terry Lynn Karl. Laut

Philippe C. Schmitter und Terry Lynn Karl stellen fest, dass die direkte Demokratie ein Regierungssystem ist, in dem Regierungen von den Bürgern für ihr Handeln in der ffentlichkeit verantwortlich gemacht werden, die indirekt Konkurrenkur.undoperation
11. Laut George Sorensen

George Sorensen erklärte, die Demokratie sei eine Staatsform des Volkes.
12. Henry B. Mayo Laut

Henry B. Mayo erklärtes von garantierte politicche Freiheit. .
13. Nach John L. Esposito

Demokrasi ist im Grunde Macht des Volkes und für das Volk. Daher hat jeder das Recht, sich zu beteiligen, unabhängig davon, ob er aktiv an den von der Regierung erlassenen Richtlinien beteiligt ist oder sie controller.
14. Sea C.F Strong

istrantie ist seiner Meinung nach ein Regierungssystem, in dem die Mehrheit der Ratsmitglieder aus der Gemeinschaft auf der Grundlage eines Repräsentationssystems an der Politics teilnimmt, das sicherstellt, dass die Regierung der.
15. Laut Samuel Huntington

kanh ada, wenn die mächtigsten kollektiven Entscheidungsträger in einem System durch faire, ehrliche und regelmäßige Wahlen gewählt werden, bei denen Kandidat frei um Stimmen konkurrieren können und fastwallenungene und fastwallenungene.
Weiterlesen: Activer Satz

16. Giovani Sartori. Laut

Nach Giovani Sartori wird Demokratie als ein System verstanden, in dem sich niemand selbst wählen kann, sich niemand mit seiner Macht identifizieren kann, dann auch nicht uneingeschränkt und bedingungslos von anderen Mächten.
17. Sea Carol C. Gould

Demokrasi ist für ihn eine Staatsform, in der sich das Volk selbst regiert.

 

Lihat Juga :